Sonntag, 17. August 2014

Dead Island 2 - Könnte der brutale Zombie Shooter auch für Linux kommen?

Nachdem sich die Gerüchte um einen Linuxport vom ersten Dead Island zu verhärten scheinen, da in der Steamdatenbank bereits Startskripte für Linux angelegt wurden, darf man sich ruhig die Frage stellen, ob Publisher Deep Silver nicht eventuell die ganze Reihe für Linux veröffentlichen möchte. Für Dead Island stehen die Chancen ja mehr als gut, auch wenn es sehr wahrscheinlich genau wie bei The Witcher 2 nur eine Umsetzung über einen proprietären Wrapper mit wohlklingenden Namen eON ist. Der MOBA Ableger Dead Island Epidemic nutzt die Unity Engine und in offiziellen Foren wurde bereits bestätigt, dass man nach er finalen Veröffentlichung für Windows auch Portierungen für Linux und Mac anbieten möchte.
Wie steht es also um Dead Island 2? Das Berliner Entwicklerstudio Yager setzt bei Dead Island 2 auf die Unreal Engine 4, welche ja einen sehr gute Unterstützung für Linux mit sich bringen soll. Auf technischer Seite sollte dem ganzen also nichts im Wege stehen. Publisher Deep Silver sollte sich dem Ganzen sicher auch nicht entgegen setzen, da man mit Spielen wie Metro: Last Light oder den X3 Spielen bereits Spiele für Linux im Angebot hat. Bleibt also zu hoffen, dass sich das Entwicklerteam der Herausforderung stellt auch eine Version für Linux zu entwickeln. Es wäre aber nicht das erste Spiel von Yager für andere Plattformen, denn ihr leider viel zu wenig beachtetes SpecOps: The Line hatte bereits eine Umsetzung für Mac, wenn auch diese ebenso wie The Witcher 2 auf der berüchtigten eON Technologie basierte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

hier könnt ihr was nettes schreiben