Sonntag, 17. August 2014

SpellForce 3 - Der Pinguin darf auch nach Eo reisen

Auf der Gamescom konnte man bereits eine frühe Alphaversion von SpellForce 3 bewundern. Das Spiel ist zeitlich noch vor den Geschehnissen aus SpellForce 1 angesiedelt, soll aber kein Reboot werden. Das neu gegründete deutsche Studio Grimlore Games entwickelt das Spiel für den Publisher Nordic-Games auf basies einer hauseigenen Engine, welche bereits in der gezeigten Version einen guten Eindruck machte. Derzeit bietet diese zwar nur Unterstützung für DirectX 9, jedoch soll DirectX 11 folgen und auch an einem OpenGL Renderer für MacOS und Linux wird gearbeitet. Auch soll das Spiel später die Möglichkeit bieten durch Mods erweitert zu werden.
Mit einem Release ist frühestens in einem Jahr zu rechnen, man  schließt aber auch einen längeren Entwicklungsprozess von zwei Jahren nicht aus. Wir werden also wohl auch auf der Gamescom 2015 noch von SpellForce 3 etwas sehen und bekommen dann hoffentlich mehr Informationen zum Status der Linuxportierung des Fantasy-Rollenspiel-Echtzeitstrategie-Hits.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

hier könnt ihr was nettes schreiben

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...